Der Erhalt von einem Minikredit

Was genau ist ein Minikredit?

Ein solches Darlehn wird oft auch als Kleinkredit bezeichnet. Dies bedeutet, dass die Kunden meist einen maximalen Kreditbetrag von 500 € erhalten können. Dieses Geld kann dann entsprechend für kleine Anschaffungen oder die Zahlung von Rechnungen genutzt werden. Zumeist handelt es sich hierbei um einen Ratenkredit, der entsprechend in mehreren Raten an den Kreditgeber zurückgezahlt werden muss.

minikredit erfahrungen und test

Die Aufnahme von einem Minikredit

Für die Aufnahme von einem solchen Kredit ist es wichtig, die ganzen Anbieter auf dem Markt zu vergleichen. Für diesen Zweck lohnt sich die Verwendung von einem Kreditrechner im Internet. Hierbei handelt es sich um ein Programm, in das die Kunden eingeben können, welche Art von Minikredit sie suchen. Anschließend werden Ihnen Anbieter und Offerten angezeigt, die auf ihre Suchanfrage passen.

Nach der Auswahl ist es dann möglich, Fragen zu den unterschiedlichen Krediten zu klären, indem beispielsweise die Geldgeber persönlich kontaktiert werden. Sobald dann ein passender Kredit gefunden wurde, kann dieser direkt über das Netz abgeschlossen werden. Ebenso ist es aber auch möglich, eine Bank persönlich zu besuchen, um hier den Darlehn zu beantragen.

Auf was ist bei dem Kredit zu achten?

minikredit test und erfahrung

Die Minikredite auf den Markt fallen alle unterschiedlich aus. Um hierbei kein Angebot zu erhalten das hohe Kosten verursacht oder viele Tage für die Auszahlung benötigt, sollte die Auswahl sorgfältig abgeschlossen werden. Auf folgende Aspekte ist bei der Selektion von einem Minikredit zu achten:

  • Laufzeit
  • Jahreszins
  • Nötige Voraussetzungen
  • Kreditsicherheiten
  • Schnelle Auszahlung

Da die Kreditnehmer bei diesem Angebot nur vergleichsweise wenig Geld erhalten, sollte die Laufzeit entsprechend kurz ausfallen und auch die Zinsen in einem fairen Rahmen liegen. Voraussetzungen für den Kreditantrag sind hingegen das Mindestalter von 18 Jahren und eine gute Bewertung bei der Schufa. Als Kreditsicherheit können die Kunden einen Bürgen angeben. Die Auszahlung sollte zudem nur wenige Tage dauern.

Die unterschiedlichen Anbieter für ein Kleindarlehn

minikredit erfahrung und test

Zuerst einmal kann natürlich eine Bank besucht werden, die den Kredit ausgibt. Hierbei lohnt sich zuerst einmal der Besuch der Bank, bei dem die Kunden ein Konto besitzen. Sollte die Schufa entsprechend gut ausfallen, stehen die Chancen hier gut einen Minikredit sofort zu bekommen.

Ebenso kann ein solcher Kredit auch von Privatpersonen aufgenommen werden. In diesem Fall finden sich einer oder mehrere private Geldgeber, die den Kreditnehmer das Kapital leihen und dafür Zinsen verlangen. Dieser Kredit ist mit keinen besonderen Gebühren verbunden und es wird keine Prüfung der Schufa durchgeführt. Somit erhalten die Kunden die bis zu 500 Euro entsprechend leichter.

Fazit – Der Nutzen des Minikredits

Durch die geringe Kreditsumme und die Möglichkeit den Kredit in nur wenigen Tagen zu erhalten, ist dies die perfekte Möglichkeit für jeden, der schnell an Geld kommen möchte. Auch die faire Laufzeit und die guten Zinsen sind hierbei zu benennen, die diese Kreditvariante sinnvoll macht.

Andere Websites zum Thema:

  1. http://www.focus.de/schlagwoerter/themen/m/minikredit/
  2. http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/IWF-stellt-Bedingungen-fuer-Griechenland-Kredit-1002194653
  3. http://www.handelsblatt.com/finanzen/steuern-recht/recht/kredit-von-privat-wenn-der-kredit-ausfaellt/6166016-3.html